Utilizamos cookies propias y de terceros para mejorar nuestros servicios. Si continúa navegando, consideramos que acepta su uso. Puede obtener más información en nuestra política de cookies

KOMMENTAR DER »GÖTTLICHEN KOMÖDIE« VON DANTE ALIGHIERI

KOMMENTAR DER »GÖTTLICHEN KOMÖDIE« VON DANTE ALIGHIERI
Ficha técnica
Editorial:
JOACHIM WEISER
ISBN:
cdlxi00364514
Idioma:
ALEMAN
Formato:
EPUB
DRM:
Si
Tagus

12,99 €
Comprar

Kommentar der »Göttlichen Komödie« von Dante Alighieri mit Rezension zum besseren Verstämdnis von Dantes göttlichem Werk mit grundlegenden Gedanken zu dem Werk, Erörterung der Handlung und der Hintergründe.

Gedacht ist diese umfassende Ausgabe als Einstieg in das Werk und zum tieferen Verständnis für Interessierte und Leser.

Dantes unsterbliche »Commedia« ist eine große Dichtung des frühen Mittelalters und ein zutiefst von christlichen Vorstellungen geprägtes Werk. Sie gilt als bedeutendste Dichtung der italienischen Literatur und als eines der größten Werke der Weltliteratur.

Die »Commedia« (italienisch für »Komödie«), in späterer Zeit auch »Divina Commedia« (»Göttliche Komödie«) genannt, ist das Hauptwerk des italienischen Dichters Dante Alighieri (1265-1321). Dante schrieb eine »Komödie«, die eigentlich keine war, denn eine wirkliche Komödie ist das Werk nicht.

Die "Göttliche Komödie" von Dante gilt als eines der bedeutendsten Werke der gesamten Weltliteratur. Die über 14.000 Verse zählende Erzählung ist in toskanischer Mundart geschrieben und in drei Teile gegliedert: Inferno, Purgatorio und Paradiso, die der Dichter Dante mit seinem Führer Vergil auf der Suche nach Beatrice, seiner verklärten Jugendliebe durchwandert.

Die »Commedia« (italienisch für »Komödie«), in späterer Zeit auch »Divina Commedia« (»Göttliche Komödie«) genannt, ist das Hauptwerk des italienischen Dichters Dante Alighieri (1265-1321). Dante schrieb eine »Komödie«, die eigentlich keine war, denn eine wirkliche Komödie ist das Werk nicht.

Die »Göttliche Komödie« von Dante gilt als eines der bedeutendsten Werke der gesamten Weltliteratur. Die über 14.000 Verse zählende Erzählung ist in toskanischer Mundart geschrieben und in drei Teile gegliedert: Inferno, Purgatorio und Paradiso, die der Dichter Dante mit seinem Führer Vergil auf der Suche nach Beatrice, seiner verklärten Jugendliebe durchwandert.

Otros libros del autor

KOMMENTAR DER »BUDDENBROOKS« VON THOMAS MANN
Titulo del libro
KOMMENTAR DER »BUDDENBROOKS« VON THOMAS MANN
JOACHIM WEISER

9,99 €

BAAL REZENSION
Titulo del libro
BAAL REZENSION
JOACHIM WEISER

4,99 €

NULLNUMMER REZENSION
Titulo del libro
NULLNUMMER REZENSION
JOACHIM WEISER

3,99 €