Utilizamos cookies propias y de terceros para mejorar nuestros servicios. Si continúa navegando, consideramos que acepta su uso. Puede obtener más información en nuestra política de cookies

MANAGEMENT UND WIRKLICHKEIT

MANAGEMENT UND WIRKLICHKEIT
Ficha técnica
Editorial:
CARL-AUER VERLAG
ISBN:
9783896706454
Idioma:
ALEMAN
Formato:
PDF
DRM:
Si
Tagus

25,00 €

Eine der Grundannahmen systemischen Managements liegt in der Auffassung, dass Wirklichkeit nicht von sich aus besteht, sondern vom jeweiligen Betrachter der Welt hergestellt, konstruiert wird. Das bedeutet, dass es nicht eine einzige, "wahre" Wirklichkeit gibt, sondern dass jeder Betrachter seine Wirklichkeit "erfindet". Auf dieser Grundlage befaßt sich das Buch mit folgenden Fragen: o Wie wird "Wirklichkeit" in und durch Unternehmen "konstruiert"? o Wie verändert sich das Verständnis des Managements, wenn Unternehmen als wirklichkeitserzeugende Systeme verstanden werden, die sich in Teilen selbst regeln? o Wie erscheinen aus einer solchen Perspektive Phänomene wie Vertrauen und Misstrauen, Zeit und Sachzwänge, die Rationalität von Managern und die Rolle von Metaphern für die Organisation, Unternehmenskultur und Hierarchie? o Und wie fügen sich in diese Perspektive z. B. die Werbewirkung, computervermittelte Kommunikation, Unternehmensnetzwerke, Kunden-Lieferanten-Beziehungen und die "Erfindung" von Zukünften ein? Mit Beiträgen von Dirk Baecker, Alfred Kieser, Niklas Luhmann, Gerhard Roth, Siegfried J. Schmidt, Rudolf Wimmer u. a.