Utilizamos cookies propias y de terceros para mejorar nuestros servicios. Si continúa navegando, consideramos que acepta su uso. Puede obtener más información en nuestra política de cookies

REFORM ? DIESELBE KIRCHE ANDERS DENKEN

REFORM ? DIESELBE KIRCHE ANDERS DENKEN
Ficha técnica
Editorial:
VERLAG HERDER
ISBN:
9783451833496
Idioma:
ALEMAN
Formato:
PDF
DRM:
Si
Tagus

20,00 €

Die katholische Kirche steht unter einem beispiellosen Druck, sich zu verändern. Die Liste der Themen, über die gestritten wird, ist lang: die Rechte von Frauen, die Bewertung gleichgeschlechtlicher Partnerschaften, die Mitwirkung von Laien. Diese Forderungen haben nur deshalb einen umstürzlerischen Klang, weil der Reformdiskurs sich in einem dogmatisch verengten Rahmen bewegt. Michael Seewald legt diesen Rahmen frei, der sich selbst als alternativlos katholisch setzt, aber nur eine unter vielen Möglichkeiten ist, katholische Theologie zu treiben. Dabei zeigt sich: Der Kirche öffnet sich ein breiter Spielraum des theologisch Möglichen, in dem sie sich zu reformieren und zugleich sie selbst zu bleiben vermag.