Utilizamos cookies propias y de terceros para mejorar nuestros servicios. Si continúa navegando, consideramos que acepta su uso. Puede obtener más información en nuestra política de cookies

VÖLLIG VERÄNDERT

VÖLLIG VERÄNDERT
Ficha técnica
Editorial:
DIANE LECLERC
ISBN:
9783962463670
Idioma:
ALEMAN
Formato:
EPUB
DRM:
Si
Tagus

17,99 €
Comprar

John Wesley hat vor 250 Jahren "Heiligung" als die zentrale Frage des christlichen Lebens beschrieben. Ist diese Frage auch heute relevant und was bedeutet sie? - Leclerc untersucht die biblischen, historischen und theologischen Grundlagen und bewertet sie neu fürs 21. Jahrhundert. Mit "Völlig verändert" zeigt sie die Richtung für wesleyanische Theologie heute an.

"Eine historisch fundierte und zugleich gegenwartsorientierte Einführung in die Heiligungstheologie, ihre Genese, zentralen Themen und Anliegen, die auch für nicht-wesleyanische Christen eine bereichernde Lektüre bietet."
Prof. Dr. Jan Stievermann, Uni Heidelberg

"Man spürt ein ehrliches Anliegen Leclercs: Sie will nicht recht haben oder nur ein vergessenes Thema neu aufbereiten. Sie sehnt sich nach einem geistlichen Ruck in der Christenheit. Und den erwartet sie da, wo wir Jüngerschaft ernst nehmen, Gott mehr zutrauen und den Blick bewusst auf unsere Weltwirklichkeit richten."
Pastor Rainer Klinner, Christliche Bildungsstätte Fritzlar

"Der hohe Gebrauchswert des Buches als Lehrbuch zeigt sich an den zu Beginn eines jeden Kapitels formulierten Lernzielen und der Nennung wichtiger Stichwörter, ferner an den Zusammenfassungen, Reflexionsfragen und weiterführenden Literaturhinweisen, die jeweils am Kapitelende aufgeführt sind. Dazu kommt ein Glossar wiederkehrender wichtiger theologischer Begriffe."
Prof. Dr. Christoph Raedel, Methodistischer Theologie, FTH Gießen

"Heiligung über die Lande verbreiten, dazu sehen wir uns in den methodistischen und wesleyanischen Kirchen gerufen. Diane Leclerc betrachtet den oft missverstandenen Begriff "Heiligung" aus biblischer und kirchengeschichtlicher Perspektive, sie erläutert die Besonderheiten der jüngeren Heiligungskirchen und sie erklärt, was Heiligung im 21. Jahrhundert bedeuten kann. Schön, dass dieses gute Buch auch in deutscher Sprache zugänglich ist! Ich wünsche ihm weite Verbreitung, nicht nur in Heiligungskirchen!"
Bischöfin i.R. Rosemarie Wenner