Utilizamos cookies propias y de terceros para mejorar nuestros servicios. Si continúa navegando, consideramos que acepta su uso. Puede obtener más información en nuestra política de cookies

ZISCHEN FÜR DEN UMSATZ

ZISCHEN FÜR DEN UMSATZ
Ficha técnica
Editorial:
XINXII
ISBN:
cdl0000327471
Idioma:
ALEMAN
Formato:
EPUB
DRM:
Si
Tagus

2,99 €
Comprar

“Mogle dich durch”, rät ihr Kevin, der Mann mit den grünen Augen und der samtenen Stimme. Wie man das macht, das bringt er ihr im Schnellkurs beim Candle-Light-Dinner bei. Das wichtige Geschäftsessen beginnt. Es dauert keine halbe Stunde, da hat Ellen die Hälfte von Kevins Tipps in den Sand gesetzt. Als wäre das nicht schon schlimm genug, leistet ihr Boss sich pünktlich um 22:45 Uhr seine Midlifecrisis. Ellen bleiben genau 10 Minuten, um ihn wieder auf Kurs zu bringen. Sonst ist der lukrative Auftrag auf Nimmerwiedersehen verschwunden. Dabei würde sie den Abend viel lieber mit dem Mann mit den grünen Augen und der samtenen Stimme verbringen. “Zischen für den Umsatz”. Wunderbar amüsant und romantisch wie ein Sonntagnachmittag-Hollywoodfilm.

Otros libros del autor

ZISCHEN FÜR DEN UMSATZ
Titulo del libro
ZISCHEN FÜR DEN UMSATZ
DOMINIQUE CLARIER

4,99 €

DOMINIQUE CLARIER

Clarier, Herzlich willkommen, liebe Leserinnen und Leser, mein Name ist Dominique Clarier. Mein neuster Roman heißt “Zischen für den Umsatz”. Bei uns am Niederrhein ist der Ausdruck “Zischen” eine nette Umschreibung für den Genuss von Alkohol in geselliger Runde, natürlich ohne die Gefahren dabei zu unterschätzen. Haben wir wider jegliche Vernunft einmal zu viel gezischt, dann schleicht sich das „Arme Dier“ vorsichtshalber schon einmal an uns heran. Wenn es uns schließlich ereilt, dann wird das für jeden im Umkreis von 5 m eine ziemlich anstrengende Sache. Denn dann geben wir uns unserem Weltschmerz hin. Laut, ausgiebig und vor allen Dingen konsequent. Die dritte Phase kommt meist am nächsten Morgen. Wir flehen den Allmächtigen an, noch ein einziges Mal Gnade walten zu lassen. Dabei versprechen wir ihm alles Mögliche. Zum Beispiel, dass wir nie,nie,nie wieder trinken werden. Süß! Da Gott schlau ist, glaubt er uns natürlich kein Wort. Da er außerdem nett ist, lässt er uns den Tag überstehen. Aber ich könnte ihm nicht verübeln, wenn er ab und an ganz heimlich in eine abgelegene Ecke des Himmels ginge, guckte, ob keiner guckt, und sich dann schimmelig lachte, bis ihm die Tränen die Wangen herunterliefen. Ich zumindest fänd's sehr sympathisch. Über all das schreibe ich in meinem Roman, der neben aller Komik auch ernste Töne anschlägt. Natürlich darf auch die Romantik nicht fehlen. Immerhin bin ich eine Frau und wir Frauen lieben es halt romantisch. Doch jetzt wünsche ich Ihnen viel Spaß mit meinem Roman. Liebe Grüße, Ihre Dominique